Zeitungsbericht

Deftige Niederlage im letzten Spiel
 
Landesliga B
 
SKC Nordrach 1 - G 7 Spaichingen 1          1 : 7          (3190 : 3307)
 
Zu stark war der Gegner an diesem Tag für den SKC Nordrach 1, hatte man doch auf einen Sieg und die damit verbundene Vizemeisterschaft gehofft. Doch daraus wurde nichts, denn man rutschte durch die Niederlage sogar noch auf den 4. Platz. Schon in der Startpaarung lies sich erahnen dass es an diesem Tag nichts für den SKC zu erben gab. Nordrach begann mit Ernst Boschert (507 Kegel) der gegen Florian Lehmann (553 Kegel) keine Chance hatte, ebenso erging es seinem Partner Kevin Kimmig (525 Kegel) gegen Hans Jürgen Müller (584 Kegel). so lag man schon zu Beginn mit 0 : 2 und 105 Kegel im Rückstand. In der Mittelpaarung hoffte man nun auf eine Wende, doch auch hier unterlag Phillip Alender (521 Kegel) knapp gegen Oliver Puhle (528 Kegel), sein Mitspieler Jonas Hug (531 Kegel) konnte zwar gegen Sascha Gruhler/Sven Maywurm (504 Kegel) punkten, doch man lag nun mit 1 : 3 zurück und der Kegelrückstand betrug immer noch 85 Kegel. In der Schlusspaarung spielten die beiden besten Nordracher Marcel Roth (564 Kegel) und Daniel Fritsch (542 Kegel). Doch auch sie mussten an diesem Tag die Überlegenheit anerkennen, denn Robert Obst (580 Kegel und Andreas Ratke (558 Kegel) ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Trotzdem muss man sagen der SKC Nordrach hat in der ersten Landesligasaison die durchgespielt wurde, die erste wurde wegen Corona abgebrochen, als Aufsteiger eine Gute Saison gespielt. Man gewann zu Hause 5 Spiele bei 4 Niederlagen, auswärts war man sogar 
6 mal erfolgreich bei 3 Niederlagen.

ro